Hybrid CD-Player

Auf dem aktuellen Stand bleiben...

Das dachte sich Vincent bei der Weiterentwicklung eines ihrer erfolgreichsten CD-Player Modelle. Der CD-S1 war im Jahre 2000 Vincents erster CD-Player. Danach verpassten sie dem Erfolgsmodell einen 24bit Wandler mit HDCD Decoder sowie Röhren in den Signalweg – der CD-S1.1 war geboren. Nun, einige Jahre später, wollen sie ihren „ersten“ CD-Player wieder auf den aktuellen Stand bringen und präsentieren Ihnen nun den CD-S1.2. Die auffälligsten Änderungen dürften wohl die Digitaleingänge auf der Rückseite des Players sein. Hier können dem Player digitale Signale mittels optischem, coaxialem oder USB-Eingang zugeführt werden. Diese werden dann von dem hervorragenden Analogteil des CD-S1.2 weiterverarbeitet.

Vincent CD-S1.2

1.399,00€Preis
Farbe
  • Bessere Dynamik und Präzision

    Aber auch Verbesserungen im klassischen CD-Teil hat Vincent vorgenommen. Ein Sanyo Laufwerk ist nun für die saubere Abtastung Ihrer CD’s zuständig. Für das Auslesen der Daten zeigt sich der Sanyou Chip DA11 verantwortlich. Im weiteren Verlauf übernimmt die digitale Verarbeitung der Wandler PCM1796 aus dem Hause Burr-Brown. Somit ist eine 24bit/196kHz Wiedergabe möglich. Eine verbesserte Dynamik und eine präzisere Wiedergabe sind das Ergebnis. Vollsymmetrisch wird das analoge Signal dann weiterverarbeitet. Zwei 6N16 Röhren werkeln im Signalweg und geben dem Klangbild den gewissen Röhrencharme. Wahlweise kann dann das Analogsignal per XLR oder Cinch ausgegeben werden.