Hybrid Stereo Vollverstärker

Ein „kleiner“ Hybridverstärker mit den bewährten Vincent-Tugenden und einem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis. Geht das? Diese Frage beschäftigte nicht nur Vincent. Viele Kunden kamen mit dieser Frage auf Vincent zu. So machten sie sich ans Werk und entwickelten quasi einen „Volksverstärker“ unter 1000,- EUR – den SV-500.

Pate für ihren „kleinen“ Hybridverstärker stand einer ihrer erfolgreichsten Vollverstärker, der SV-227. 

Vincent SV-500

999,00€Preis
Farbe
  • Nicht nur optisch lehnt sich der SV-500 an den großen Bruder an. Auch im Innern arbeitet eine ähnliche Schaltung. Verändert haben wir u. a. aber die Röhrenbestückung. So kommen jetzt zwei 6N1 Röhren und eine 12AX7 Röhre zum Einsatz, die das Signal klanglich aufbereiten und schließlich von vier Toshiba Transistoren im Ausgang verstärkt wird. Auch kommt ein anderer Ringkerntrafo mit 250 Watt Leistung zum Einsatz. Für die Glättung des Stromsignals und als Puffer stehen dann zwei Kondensatoren mit 20.000 uF zur Verfügung. Zum Anschluss diverser Quellen stehen 4 analoge (Cinch) und 2 digitale (Optisch und Coax) Eingänge zur Verfügung. Zusätzlich verfügt der SV-500 über einen Pre-Ausgang und einen Rec-Ausgang, die z.B. zum Anschluss eines Subwoofers und/oder eines Aufnahmegerätes dienen.  Die mitgelieferte Fernbedienung aus Aluminium rundet das edle Erscheinungsbild ab. 

     

    Klanglich ist der „Kleine“ ein ganz „Großer“. Dank der Röhre hat der SV-500 ein warmes und natürliches Klangbild. Kraftvoll wird es durch den Transistor. Dank ausreichender Stromreserven büßt der SV-500 auch nichts an Dynamik ein.